The MFB-Megazwerg Semi-Modular Synthesizer

mfb-megazwerg

MFB has introduced the MFB Megazwerg – a semi-modular analog synthesizer.

While Megazwerg and its many useful functions are meant to serve as an expansion to the MFB Kraftzwerg or any analogue modular-system,Megazwerg  also serves as an independent full-featured synthesizer.

Its ten sections can be used individually or combined.

Details below.

Features:

  • semi-modular system with ten sections
  • analogue VCO with analogue ring modulator
  • 12dB/oct. multimode-filter
  • built-in Digital Delay
  • modulation-sequencer
  • AHDSR-envelope with loop option
  • MSRP: 480, – Euro

Description:

A brief overview to the sections of MEGAZWERG:

The oscillator offers triangle, saw tooth and rectangle waveform shapes. Its pitch can be set over an octave range using a trim-pot. Pitch is controlled by its CV-input using sequencers or keyboards. The output is prewired to the Y-input of the ring modulator, which is built analogue unlike the unit found in KRAFTZWERG. The ring modulator may also be used with two external signals.

The state-variable multimode-filter runs with 12dB slope per octave and offers Lo-, Hi- and Bandpass-modes as well as notch-filtering and resonance up to self-oscillation. Both, cutoff and resonance can be modulated using dedicated CV-inputs. In addition, a pitch-dependent cutoff-frequency control can be achieved using the key follow function. Key follow is prewired to key-CV respectively MIDI-pitch.

The envelope generator offers Attack, Hold, Decay, Sustain and Release stages. Besides its normal mode, the first three stages can also be looped with an active gate-signal, and then followed by the release stage. This section also contains a VCA that serves as CV-controllable audio-output for MEGAZWERG. The envelope is prewired to the CV-input of the VCA.

The onboard 12-bit-Digital-Delay does not only create echo-effects. Its read-out-speed can be varied over a two-octave-range manually or by CV. In addition, there is a freeze function that sets the effect signal to last endlessly. Send and return jacks are provided to insert any module into the delay’s feedback-path, just like a filter or a ring modulator.

The modulation-sequencer serves to create simple, adjustable rhythmic modulations of two, three or four steps in length. Each step has a dedicated control to set the according control voltage. The sequence tempo can be adjusted with the sequence or follow the clock-input.

The dual Glide section offers two independent delay/lag units with different characteristics. You may use these to smooth the steps of the modulation-sequence or create portamento glides.

Two attenuators are available in the Dual-Attenuator-Section. In excess of limiting audio- and control-signals, these units can also serve as CV-sources. With the input not being patched, the output sends a fixed control voltage of up to 8V. This can be used to increase the maximum speed of KRAFTZWERG’s LFO or set the VCO-pulse width to a constant value.

The mixer section offers three inputs, where only inputs 1 and 2 are variable in gain.

Two multiples allow doubling or tripling CV- or audio-signals. Essential, where one LFO needs to modular two or three targets.

The signal-path VCO-VCF-VCA as well as envelope control over the VCA is internally prewired, so that MEGAZWERG can be played immediately. All further routings are created using the patch jacks. These can be used or controlled by MEGAZWERG itself or any compatible external device.

MFB’s MEGAZWERG has the following dimensions: 310 x 165 x 38/72 mm.

External power supply included.

Within the EU, the MEGAZWERG is available for EU 480 Euro including shipping. (Prepayment by bank transfer). Non-EU-Residents countries can order the MEGAZWERG for 440 Euro (Price does not include VAT) – Prepayment by PayPal. This price includes shipping.
Please send your order to [email protected] We will return our bank details or our PayPal account respectively.

Deutsch:

Obwohl der MEGAZWERG mit seinen vielen nützlichen Funktionen als eine Erweiterung für den KRAFTZWERG oder analoge Modularsysteme konzipiert wurde, ist er auch ein selbstständiger Synthesizer mit vollwertiger Klangerzeugung. Seine zehn Sektionen können sowohl im Zusammenspiel, als auch einzeln genutzt werden.

Hier ein Überblick über die Bereiche des MEGAZWERG:

Der Oszillator verfügt über die Wellenformen Dreieck, Sägezahn und Rechteck. Er kann mit einem Tune-Trimmer über plusminus eine Oktave gestimmt und über den CV-Eingang über einen Sequenzer oder ein Keyboard gespielt werden. Der Ausgang ist intern mit dem Y-Eingang des Ringmodulators verbunden. Dieser Ringmodulator ist im Unterschied zum KRAFTZWERG- analog aufgebaut und kann auch für zwei externe Signale separat verwendet werden.

Das 12-dB-State-Variable-Multimodefilter verfügt über die Betriebsarten Tief-, Band- und Hochpass sowie Notch (Bandsperre). Die Resonanz lässt sich bis zur Eigenschwingung regeln. Die Cutoff-Frequenz und die Resonanz können über CV-Eingänge moduliert werden. Außerdem kann eine tonhöhenabhängige Öffnung des Filters über Key Follow erfolgen; diese Funktion ist intern mit der Key-CV beziehungsweise der MIDI-Tonhöhe verbunden.

Die Hüllkurve besitzt fünf Stufen: Attack, Hold, Decay, Sustain und Release. Neben der normalen Betriebsart kann die Hüllkurve über die ersten drei Phasen geloopt werden, solange ein Gate-Signal anliegt. Danach klingt die Hüllkurve mit der eingestellten Releasedauer ab. In dieser Sektion ist auch ein einfacher VCA untergebracht, der als CV-steuerbarer Audioausgang des MEGAZWERG fungiert. Das Hüllkurvensignal ist intern mit dem CV-Eingang des VCA verbunden.

Das 12-Bit-Digital-Delay erzeugt nicht nur einfache Echoeffekte, sondern kann über einen Regler oder CV-Steuerung seine Auslesegeschwindigkeit in einem Bereich von circa zwei Oktaven verändern. Außerdem gibt es eine Freeze-Funktion, mit der das Effektsignal eingefroren und endlos wiedergegeben werden kann. Über Send und Return kann ein weiteres Modul, etwa ein Filter oder ein Ringmodulator, in den Feedbackweg eingeschliffen werden.

Der Modulations-Sequenzer ist für einfache, rhythmische Modulationen gedacht und kann ein einstellbares Muster von zwei, drei oder vier Steps erzeugen. Jeder Step verfügt über einen eigenen Regler, der den CV-Wert bestimmt. Das Tempo kann am Sequenzer selbst eingestellt oder per Clockeingang vorgegeben werden.

Die Dual Glide-Sektion bietet zwei unabhängige Verzögerungseinheiten mit unterschiedlichen Kennlinien. Hiermit können beispielsweise die Steps des Modulations-Sequenzers geglättet oder ein Portamentoeffekt erzeugt werden.

Die beiden Abschwächer der Dual-Attenuator-Sektion erlauben nicht nur eine Pegelbegrenzung von Audio- und Steuersignalen, sondern fungieren auch als CV-Quellen. Ist der Eingang nicht gepatcht, wird am Ausgang eine CV-Spannung von bis zu 8 V ausgegeben. Damit kann beispielsweise die maximale Geschwindigkeit der KRAFTZWERG-LFOs erhöht oder die Pulsbreite der VCOs auf einem bestimmten konstanten Wert verändert werden.

Der Mixer besitzt drei Eingänge, wobei nur die Eingänge 1 und 2 geregelt werden können.

Mit den beiden Multiples lassen sich CV- und Audiosignale verdoppeln beziehungsweise verdreifachen. Nützlich, wenn etwa ein LFO zwei oder drei Ziele gleichzeitig modulieren soll.

Der Signalweg VCO-VCF-VCA sowie die Hüllkurvensteuerung des VCAs sind intern vorverkabelt, sodass der MEGAZWERG direkt gespielt werden kann. Alle weiteren Verbindungen werden über die Patchbuchsen hergestellt und können sowohl vom MEGAZWERG selbst als auch von externen Geräten aus genutzt beziehungsweise angesteuert werden.

Der MEGAZWERG hat die Maße 310 x 165 x 38/72 mm.

Zum Lieferumfang gehört das Steckernetzteil.

Der Preis des MEGAZWERGS beträgt innerhalb der EU 480 Euro einschließlich der Versandkosten (Vorkasse-Zahlung per Überweisung). Ein steuerfreier Versand außerhalb der EU ist ebenfalls möglich (Vorkasse-Zahlung per PayPal). Der Preis beträgt in aller Regel 440 Euro (ohne Steuer) einschließlich Versandkosten. Bitte senden Sie Ihre Bestellung per E-Mail an [email protected] Wir teilen Ihnen anschließend unsere Bankverbindung beziehungsweise unser PayPal-Konto mit.

Leave a Reply